Budimex.pl

Sicherheit verbunden mit KI gewann die Budimex Startup Challenge

Aktualisierungsdatum: 17. Dezember 2021
Sicherheit verbunden mit KI gewann die Budimex Startup Challenge

Die Jury des Wettbewerbs Budimex Startup Challenge hat die Gewinner des seit November laufenden Wettbewerbs junger Unternehmen aus den Bereichen Energie, IT und Umweltschutz gekürt.  Den ersten Platz im Wettbewerb Budimex Startup Challenge gewann Surveily, das ein visuelles Überwachungssystem, das Arbeitsschutz mit künstlicher Intelligenz (KI) kombiniert, bietet.

 

Dieses Start-up liefert eine Technologie, die das Verhalten der Mitarbeiter und der verwendeten Ausrüstung in Echtzeit überwacht, um die Beschäftigten vor Unfällen zu schützen.

 

Budimex unterstützt seit Jahren Innovationen. Wir wissen, dass alle, auch die die besten Ideen Unterstützung in der Umsetzung brauchen, die für die jungen Unternehmer die schwierigste Herausforderung während der "Inkubationszeit" der jungen Firmen darstellt. Gleichzeitig achten wir bei unsere Aktivitäten ganz besonders auf den Umweltschutz und den Schutz der menschlichen Gesundheit. Dieser Wettbewerb verband diese beiden Richtungen, sagt Artur Pielech, Vorstandsmitglied vn Budimex SA, Geschäftsführer von FB Serwis

 

Den zweiten Platz belegte die Gesellschaft Syntoil. Die Firma beschäftigt sich mit der Gewinnung von Ruß (verunreinigtem Ruß) aus Altreifen und mit seiner Umwandlung zu Industrieruß. Syntoil gewinnt wertvolle Ressourcen und schränkt den Verbrauch von fossilen Brennstoffen sowie die Entstehung von Abfällen und Emissionen von Kohlenstoffdioxid ein.

 

Wir setzten auf Firmen aus verschiedenen Bereichen, sagt Przemysław Kuśmierczyk, Direktor des Innovationsbüros bei Budimex SA. Dazu gehören die Energiewirtschaft, die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks, effektive Abfallbewirtschaftung, Technologien der Kreislaufwirtschaft, kurzfristige und langfristige Energiespeicherung, die Herstellung elektrischer Energie und Wärme aus erneuerbaren Energiequellen sowie alle anderen ökologischen Lösungen, die Vorteile für den Bausektor bringen können, sagt Przemysław Kuśmierczyk.

 

Den dritten Platz belegte die Firma ReS Solution. Res Solution ist eine technologische Gesellschaft, die in der Branche IoT agiert.  Die Firma beschäftigt sich mit der Entwicklung von speziellen IT-Systemen, die auf KI oder Machine Learning, schnelles Prototyping oder 3D-Druck basieren.

 

Im November 2021 lud Budimex zum Wettbewerb ein, es meldeten sich fast 40 Start-ups. Aus den gemeldeten Projekten wählte die Jury die 10 interessantesten Teilnehmer. Die Preise für die Gewinner haben eine finanzielle Dimension - insgesamt über 100.000 PLN, aber auch eine strategische. Budimex will mit den ausgewählten Finalisten eine Kapitalkooperation eingehen.

 

Die Jury wollte auch zwei weitere Firmen auszeichnen:  Born Electric und Optimolight. Wodurch zeichnen sie sich aus? Born Electric (BE) liefert Dienstleistungen aus dem Bereich Entwicklung, Herstellung und Consulting. Die Firma entwickelt Prototypen von elektronischen, elektrischen oder mechanischen Geräten.  Als zweites Unternehmen wurde die Gesellschaft Optimolight ausgezeichnet. Optimolight ist Hersteller intelligenter Systeme für die Gebäudebeleuchtung. Dank autonom gesteuerter intelligenter Beleuchtungskörper optimiert das Unternehmen die Beleuchtung von Büroräumen – Standard- und Freiflächen, Produktions- und Lagerhallen, Tief- und Tiefgaragen, Ausstellungsflächen, Autohäusern und anderen. Die Verwendung der Produkte OptIMo spart sogar 70% der Energiekosten ein, wodurch man einen Beitrag zum Umweltschutz leistet und den Effekt der sogenannten light pollution reduziert.


 
Ich verstehe

Diese Webseite verwendet Cookies (Cookie-Dateien), welche die Funktionalität der Seite verbessern. Lesen Sie mehr über Cookies in Datenschutzerklärung für die Website